ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Vertragsbeziehungen zwischen uns, der

    Swiss Marketing Systems GmbH
    Hirschengraben 33
    6003 Luzern

    Geschäftsführer: Thomas Wos

    Telefon: +41 (44) 585 25 12
    E-Mail: info@swiss-marketing-systems.com

    Postadresse:
    Hennes-Weisweiler-Allee 12
    41179 Mönchengladbach

    und Dir, über die von uns unter der Domain rocketrating.com angebotenen Leistungspakete für Unternehmen.

    Solltest Du eigene AGB in den Vertrag einbeziehen wollen, die unseren AGB widersprechen, sind wir mit deren Geltung nicht einverstanden.

  2. Die Leistungspakete auf unserer Webseite richten sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und als Unternehmer im Sinne des § 14 Abs. 1 BGB anzusehen sind. Verbraucher sind hiervon ausdrücklich ausgeschlossen. Mit Deiner Bestellung bestätigst Du, dem nutzungsberechtigten Personenkreis anzugehören.
  3. Unsere Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der hier aufgeführten AGB sowie der jeweiligen Leistungsbeschreibung unter Unternehmen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Die AGB gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, beispielsweise wenn ein Upgrade eines Leistungspaketes gebucht wird, auch wenn sie hier nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden müssen.
  4. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
  5. Du kannst die derzeit gültigen AGB auf ROCKETRATING unter Drucken abrufen und ausdrucken.
  6. Support: Du erreichst unseren Support bei Fragen per E-Mail unter service@rocketrating.com und telefonisch unter 02161 5639516.

§ 2 Begriffsbestimmungen

  1. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen berufli-chen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
  2. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechts-fähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerbli-chen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).
  3. Kaufmann im Sinne dieser AGB ist entweder derjenige, der ein Handelsgewerbe betreibt (§ 1 HGB) oder derjenige, der die Firma seines Unternehmens in das Handelsregister eintragen lässt (§ 2 HGB).

§ 3 Vertragsschluss

  1. Die präsentierten Leistungspakete auf ROCKETRATING stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, auf ROCKETRATING ein Leistungspaket auszuwählen und zu bestellen. Produkte werden nicht physisch versendet. Es handelt sich bei den auf ROCKETRATING erworbenen Produkten um online genutzte Produkte. Damit die Überlieferung des Produktes einwandfrei funktioniert, brauchen wir Deine korrekte E-Mail.
  2. Mit Anklicken des Buttons [„Jetzt kaufen“] gibst Du ein verbindliches Angebot zum Erwerb eines bestimmten Leistungspaketes ab (Bestellung).
  3. Nachdem Du ein Leistungspaket und eine Zahlungsmethode ausgewählt hast, um einen Eintrag für Dein Unternehmen zu verifizieren, wirst Du automatisch auf eine Seite weitergeleitet, um Deinen Eintrag zu verifizieren.
  4. Du kannst Deinen Eintrag auf drei Arten verifizieren: Postkarte, Offizielles Dokument oder telefonisch. Telefonisch ist sowohl ein Anruf als auch eine SMS möglich. Du bekommst dann einen Code zugesendet, damit Du die Verifizierung abschließen kannst.

§ 4 Preise

  • Die auf ROCKETRATING-Webseite genannten Preise sind netto und verstehen sich zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer von 19%.

§ 5 Zahlungsbedingungen

  • PayPal und Stripe
  • Als Bezahlvorgang kannst Du zwischen PayPal oder Stripe wählen. Bei Stripe hast Du die Möglichkeit zwischen Kreditkarte oder Lastschrift als Zahlungsmethode zu wählen. Im Bestellprozess wirst Du auf die Webseite von einem der ausgewählten Online-Anbieter, PayPal oder wahlweise Stripe, weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über einen der beiden Dienstleister bezahlen zu können, musst Du dort registriert sein bzw. Dich erst registrieren, mit Deinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal oder Stripe zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal oder wahlweise Stripe unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhältst Du beim Bestellvorgang.
  • Die Rechnungen zum gebuchten Paket können im Account unter Konto heruntergeladen werden.

§ 6 Kündigung

  1. Der Vertrag wird über die Dauer von 12 Monaten geschlossen und verlängert sich jeweils wieder um weitere 12 Monate, wenn nicht entweder Du oder wir 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen.
  2. Unberührt bleibt das Recht jeder Vertragspartei, das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grunde fristlos zu kündigen. Fristlos ist eine Kündigung z.B. bei Insolvenz oder drohender Zahlungsunfähigkeit möglich. Hier behalten wir uns das Recht vor, entsprechende Belege anzufordern.
  3. Die Kündigung muss schriftlich oder in Textform erfolgen.

§ 7 Downgrading eines Abonnements

  1. Wenn Du von einem Gold Abonnement auf ein Silber Abonnement herunterstufen willst, musst Du eine E-Mail an support@rocketrating.com senden. Ein Downgrade ist immer nur zum Ende eines Vertragsjahres möglich.

§ 8 Einbauen des ROCKETRATING Siegels

  1. Du kannst als Unternehmen Bewertungen in Form von Siegeln auf Deiner eigenen Unternehmens-webseite über Webservice und Java Client einbauen.
  2. Du darfst das Siegel ausschließlich auf Deiner Unternehmens-Webseite nutzen und es nicht verändern oder umgestalten.

§ 9 Eigene Inhalte / Freistellung

  1. Du bist verpflichtet, bei der Einstellung und Verwendung eigener Inhalte (Bilder, Videos, Texte etc.) geltendes Recht (z.B. Straf-, Wettbewerbs- und Jugendschutzrecht) zu beachten und keine Rechte Dritter (z.B. Namens-, Marken-, Urheber- und Datenschutzrechte) zu verletzen.
  2. Wir sind jederzeit berechtigt, den Zugang zu einzelnen Inhalten zu sperren, z.B. wenn der Verdacht besteht, dass diese gegen geltenden Recht oder Rechte Dritter verstoßen. Insoweit hast Du keinen Anspruch auf Aufrechterhaltung einzelner Funktionalitäten des Portals.
  3. Du räumst uns ein räumlich und zeitlich unbeschränktes, unwiderrufliches auf Dritte übertragbares, nicht exklusives, unentgeltliches Recht ein, die von Dir eingestellten Inhalte in unserem Online-Angebot zu verwerten. Wir sind jederzeit berechtigt, die Inhalte zu verwenden, zu bearbeiten und zu verwerten. Das schließt insbesondere das Vervielfältigungsrecht, das Verbreitungsrecht und das Recht der öffentlichen Wiedergabe, insbesondere das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung mit ein. Du verzichtest auf das Recht zur Urhebernennung. Von dieser Regelung unberührt bleibt Deine Möglichkeit, Dritten Rechte an eingestellten Inhalten nach bestimmten Lizenzmodellen einzuräumen.
  4. Du stellst uns und unsere Mitarbeiter bzw. Beauftragten für den Fall der Inanspruchnahme wegen vermeintlicher oder tatsächlicher Rechtsverletzung und/oder Verletzung von Rechten Dritter durch von Dir im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform vorgenommenen Handlungen von sämtlichen sich daraus ergebenen Ansprüchen Dritter frei. Darüber hinaus verpflichtest Du Dich, alle Kosten zu ersetzen, die uns durch die Inanspruchnahme durch Dritte entstehen. Zu den erstattungsfähigen Kosten zählen auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung.

§ 10 Haftung

  1. Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.
  2. Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Du regelmäßig vertrauen darfst. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertrags-schluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

§ 11 Schlussbestimmungen

  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.
  2. Auf Verträge zwischen uns und Dir ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UNKaufrecht“).
  3. Wenn Du Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sonder-vermögens bist, so ist Mönchengladbach Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Dir.